Startseite > Produkte > O-Ringe

O-Ringe

O-Ringe aus Sonder-Werkstoffe

PDFDruckenE-Mail

Wir bieten O-Ringe in alle gängigen und auch die meisten Sonder-Werkstoffe in unterschiedlichen Qualitäten an:

Acrylat-Kautschuk (ACM)
Aflas (FEPM)
Acrylnitril-Butadien-Kautschuk (NBR)
Butyl-Kautschuk (IIR)
Chloropren-Kautschuk (CR)
Chlorsulfoniertes Polyethylen (CSM)
Ethylen-Propylen-Dien-Kautschuk (EPDM)
Ethylen-Propylen-Kautschuk (EPM)
Perfluorelastomer (FFKM/FFPM)
Fluor-Kautschuk (FKM)
Fluorsilikon-Kautschuk (FVMQ)
Hydrierter Nitril-Kautschuk (HNBR)
Natur-Kautschuk (NR)
Polyurethan-Kautschuk (AU)
Polytetrafluorethylen (PTFE)
Silikon-Kautschuk (VMQ)
Viton Extreme-ETP (FEPM)  

®AFLAS ist ein eingetragenes Warenzeichen der ASAHI GLASS Co. Ltd.
®PERLAST ist ein eingetragenes Warenzeichen der Precision Polymer Engineering Ltd.
®VITON ist ein eingetragenes Warenzeichen der Firma DuPont Performance Elastomers.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Um Montagebeschädigungen zu vermeiden, sollte stets eine Montagefase von 15 – 20° (Einführschräge) vorgesehen werden (siehe Bild). Wenn möglich, Montagefette oder -öle verwenden. Dabei auf Beständigkeit mit dem Elastomer achten.Schmutz oder sonstige Rückstände in der Einbaunut oder auf dem O-Ring sind unzulässig. Starke Verdrehungen des O-Ringes durch Rollen sollten vermieden werden. Im Montagebereich des O-Ringes dürfen keine scharfkantigen Übergänge, Bearbeitungsspuren, Gewinde oder Bohrungen vorhanden sein.